Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 22.03.2019

Krankheitskosten bei Verzicht auf Erstattung als außergewöhliche Belastungen?

Krankheitskosten, die ein Steuerpflichtiger selbst trägt, um eine Beitragsrückerstattung von seiner privaten Krankenkasse zu erhalten, sind mangels Zwangsläufigkeit nicht als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen.

mehr
Steuern / Gewerbesteuer 
Freitag, 22.03.2019

Keine Hinzurechnung der Miete für Messestand

Der Mietzins für einen Messestand erhöht nicht den gewerbesteuerlichen Gewinn.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 21.03.2019

Schenkung unter Ehegatten mit Spendenauflage: Spendenabzug möglich

Ein Ehegatte kann eine Spende auch dann einkommensteuerlich abziehen, wenn ihm der Geldbetrag zunächst von dem anderen Ehegatten geschenkt wird. Voraussetzung ist hierfür, dass die Ehegatten zusammenveranlagt werden und dass aufgrund einer Auflage im Schenkungsvertrag die Verpflichtung besteht, den Geldbetrag weiterzuleiten.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 21.03.2019

Kindergeld: einheitliche Erstausbildung oder berufsbegleitend durchgeführte Weiterbildung?

Bei volljährigen Kindern, die bereits einen ersten Abschluss in einem öffentlich-rechtlich geordneten Ausbildungsgang erlangt haben, setzt der Kindergeldanspruch voraus, dass der weitere Ausbildungsgang noch Teil einer einheitlichen Erstausbildung ist und die Ausbildung die hauptsächliche Tätigkeit des Kindes bildet. Es wird dagegen kein Kindergeldanspruch begründet, wenn von einer berufsbegleitenden Weiterbildung auszugehen ist, da bereits die Berufstätigkeit im Vordergrund steht und der weitere Ausbildungsgang nur neben dieser durchgeführt wird.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Mittwoch, 20.03.2019

Steuertermine April 2019

Die Steuertermine des Monats April 2019 auf einen Blick.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Mittwoch, 20.03.2019

Verspätete Abgabe der Steuererklärung: (automatischer) Verspätungszuschlag? - Insbesondere Rentner betroffen

Wer seine Steuererklärung nicht oder zu spät abgibt, kann mit einem Verspätungszuschlag belangt werden. Es besteht eine Sonderregelung für die Abgabe einer Steuererklärung nach Aufforderung. Wenn ein Steuerpflichtiger nach gesetzlichem Fristablauf erstmals aufgefordert wird, eine Steuererklärung abzugeben, von der er bis dato dachte, sie nicht abgeben zu müssen, ist noch nicht automatisch ein Verspätungszuschlag entstanden.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Dienstag, 19.03.2019

Keine Umsatzsteuer für das Überlassen einer Trauerhalle an Privatpersonen

Entgelte, die Privatpersonen für die Nutzung einer Trauerhalle sowie von Abschiedsräumen und gekühlten Leichenzellen zahlen, unterliegen nicht der Umsatzsteuer.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 19.03.2019

Prozesskosten für Umgangs- und Namensrecht eines Kindes - keine außergewöhnlichen Belastungen

Anwaltskosten, die im Zusammenhang mit der Beurkundung des Nachnamens eines minderjährigen Kindes sowie mit dem Umgangsrecht für dieses Kind entstehen, sind nicht als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Montag, 18.03.2019

Rechnungsmerkmal "vollständige Anschrift": wann muss es vorliegen?

Für die Prüfung des Rechnungsmerkmals “vollständige Anschrift” ist der Zeitpunkt der Rechnungsausstellung maßgeblich. Die Feststellungslast für die postalische Erreichbarkeit zu diesem Zeitpunkt trifft den Vorsteuerabzug begehrenden Leistungsempfänger.

mehr
Steuern / Erbschaft-/Schenkungsteuer 
Montag, 18.03.2019

Minderung der Schenkungsteuerfestsetzung unter Berücksichtigung einer Abfindungszahlung

Der vom Vorerben Beschenkte kann eine Zahlung zur Abwendung eines Herausgabeanspruchs wegen beeinträchtigender Schenkung von der schenkungsteuerlichen Bemessungsgrundlage abziehen.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.